Urlaub Sizilien - Hauptstadt Palermo auf Sizilien

Ein wunderschöner Sizilien Urlaub


Die meisten Touristen verbringen während ihres Sizilien Aufenthaltes einige Tage in der Metropole Palermo, deren verwinkelte Gassen und Shoppingcenter eine angenehme Atmosphäre verspüren lassen. Besonders sehenswert sind die extravaganten alten Paläste von Palermo und das Theater der Stadt sowie der Hafen und das dazu gehörige Museum, wo Antike Gegenstände ausgestellt sind. In der Nähe des Hafens hat sich eine lebendige Szene mit zahlreichen Cafés und Bars gebildet, und außerdem bietet die Hauptstadt die besten Einkaufsmöglichkeiten des Landes – auf den bunten Märkten finden man von Kleidung bis hin zu Lebensmittel alles was man benötigt.

 

Die meisten Besucher kommen jedoch wegen dem berühmten Theater nach Palermo. Das Theater gehört zu einen der größten Europas. Wer aber die Menschenmenge vermeiden möchte, zieht sich eher ins Umland und besucht das schöne Palermo nur als Tagesausflug. Direkt an Palermo liegen tolle abgelegene Orte direkt am Meer. Hier lässt es sich schön entspannen und man kann in Ruhe alle seine Touren von hier aus planen. Faulenzen an wunderschöne Sandstrände lässt es sich gut in Trappeto oder Balestrate. Diese beiden kleinen Fischerdörfer liegen nicht weit vom Flughafen Palermo entfernt. Beide liegen direkt am Meer und bieten alles was man für einen Sizilien Urlaub benötigt.

 

Unterkünfte auf Sizilien sind in der Regel leicht zu finden, denn selbst in den kleinsten Dörfer Siziliens, werden private Ferienwohnung angeboten. Die Dörfer Trappeto und Balestrate verfügen über ein breit gefächertes Angebot an Unterkünfte und Ferienwohnungen auf Sizilien. Hier hat man eine große Auswahl an Ferienwohnungen. Die beliebteste Ferienwohnung Sizilien ist natürlich, die am Meer liegende. Die Ferienwohnungen sind für Paare aber auch für Familien geeignet.

 

Essen und Trinken auf Sizilien. Die sizilianischen Mahlzeiten unterscheiden sich nicht sehr viel von den italienischen. Meistens sind sie etwas schärfer als die man im einheimischen Restaurant in Deutschland kennt. Viele Gerichte sind Variationen von Speisen vom italienischen Festland oder aus der nordafrikanischen Küche, vornehmen aus Tunesien oder Marokko. Viele Gerichte werden in Olivenöl gebraten, und da man sie vor dem Servieren nicht abtropfen lässt, kommen sie einen meisten etwas ölig vor. Da aber der Geschmack sich erst mit dem Olivenöl entfaltet, gewöhnt man sich schnell daran. Das Olivenöl ist der Hauptbestandteil der sizilianischen Küche und man lernt es schnell lieben durch die vielen leckeren Gerichte, die damit zubereitet werden. Wo isst man am besten auf Sizilien? Das Preiswerteste Essen findet man in den kleinen Dörfern die nicht so Touristisch erschlossen sind. Aber auch auf dem großen Markt in Palermo gibt es eine Art Straßenrestaurant, die sehr günstige und authentische Speisen anbieten. Das Essen hängt auch von der Jahreszeit ab. Im Sommer wird auf Sizilien leichter gegessen als im Winter. Wer leichte Kost bevorzugt, sollte Sizilien in den Sommermonaten besuchen. Die Sommermonate sind die heißesten auf Sizilien. Im Sommer gibt es die sozusagen Sizilien Wetter Garantie: kein Regen dafür nur Sonne! Aber auch im Herbst und Frühling gibt es fast keine Regentage und die Temperaturen liegen im Durchschnitt weit über 20 Grad. Ob Sie im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter nach Sizilien reisen möchten, liegt an die von Ihnen gewünschte Ziele die Sie in Ihrem Sizilien Urlaub erleben möchten.